Home | Impressum
KölnKlavier · Themen
Startseite

Czerny: Pianoforte-Schule ... op. 500,III

Kap. 4 [ c ]

[c] Vom Vortrag der mehrstimmigen Melodie.

<38> § 6. Die Melodie wird auch oft mit einfachen Accorden und Harmonien begleitet. Da sie in diesem Falle meistens in der Oberstimme befindlich ist, so wird sie zwar mit etwas mehr Nachdruck als die andern Stimmen vorgetragen, aber die tiefern Stimmen dürfen da nicht so schwach gespielt werden, wie die gewöhnliche figurirte Bassbegleitung. Z.B:

[Notenbeispiel 38-1]

Hier muss jede Stimme mit festem Drucke angeschlagen, und in allen Stimmen jede Note nach ihrem Werthe gehalten werden; doch dürfen die tiefen Begleitungsstimmen den obern Gesang nicht übertönen, welcher daher noch mit einem etwas stärkeren Grade von Festigkeit anzuschlagen ist.