Home | Impressum
KölnKlavier · Themen
Übersicht Koch, Musikalisches Lexikon  

Koch: Musikalisches Lexikon

Canarie

<283> (franz.) ist ein Tonstück, welches auf den canarischen Inseln seinen Ursprung erhalten haben soll. Es ist eine Gattung der Gique im 3/8 oder 6/8 Takte, die sich von der gewöhnlichen Gique nur durch ein noch geschwinderes Zeitmaaß unterscheidet. Uebrigens bestehet <284> die Canarie, so wie die Gique aus zwey Theilen, deren jeder gewöhnlich acht Takte enthält. Weil bey der Ausführung eines solchen Tonstückes die Achtel scharf abgestoßen werden müssen, wenn der Vortrag nicht lahm klingen soll, so ist die Ausführung desselben für angehende Bogeninstrumentisten wegen des Hin- und Herstriches mit gewissen Schwierigkeiten verknüpft, und daher die Uebung derselben in Ansehung des Striches von großem Nutzen, obgleich das Stück selbst fast gänzlich aus der Mode gekommen ist.