Home | Impressum
KölnKlavier · Themen
Übersicht Koch, Musikalisches Lexikon  

Koch: Musikalisches Lexikon

Schleifer.

<1300> Eine Spielmanier, bey welcher zwey kurze Noten von unten oder von oben an die Hauptnote geschwind angeschleift werden. Weil zu der Bezeichnung des Schleifers keine besonderes Zeichen eingeführt ist, so schreibt man die an die Hauptnote anzuschleifenden Noten mit kleinen Vorschlagsnoten, die nicht mit in den Takt eingetheilet werden; z.E.

Notenbeispiel Sp. 1299/1300, Nr. 2