Home | Impressum
KölnKlavier · Themen
Übersicht Sulzer, Theorie Startseite  

Sulzer: Theorie der Schönen Künste

Courante.

(Musik.)

<589 li> Ein ursprünglich zum Tanzen gemachtes Tonstük, das aber auch blos für Instrumente gesetzt wird, fürnehmlich in der neuen Zeit, da der Tanz, welcher Courante genennt wird, abgekommen ist. Es wird in 2/3 [irrtümlich für 3/2] Takt gesetzt, mit zwei Wiederholungen. Seinen Charakter setzt Mattheson in dem Ausdruk eines hoffnungsvollen Verlanges, und versichert diesen Charakter in einer Menge Couranten, verschiedenen <589 re> Verfassern bestimmt bemerkt zu haben [Siehe: Tänze].